You are currently viewing Yoast oder Rankmath? Welches ist das bessere WordPress SEO Plugin?

Yoast oder Rankmath? Welches ist das bessere WordPress SEO Plugin?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die Wahl des SEO-Plugins für deine Website läuft oft auf eine Frage des Stils hinaus. Yoast oder Rank Math? Das ist die Frage, die immer häufiger von SEO-Agenturen und Website-Betreibern gestellt wird. Während Yoast den Test der Zeit bestanden hat und sich über viele Jahre hinweg als erste und beste Anlaufstelle für WordPress All-Inkl SEO bewährt hat, gilt Rankmath noch immer als ein relativ neues Plugin.

Was ist das Wichtigste an einem Onpage SEO Plugin?

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines SEO-Plugins für WordPress ist, wie einfach es für deinen Kunden (oder für dich selbst) bei der täglichen Arbeit zu nutzen ist. Als WordPress Agentur oder Freelancer beispielsweise sollte es standardmäßig mit der WP Installation installiert und vom ersten Wort an genutzt werden.

Was muss ein SEO Plugin können?

Ein SEO-Plugin sollte vor allem zwei Dinge können. Erstens sollte es Informationen darüber liefern, warum du nicht einfach auf „Veröffentlichen“ drücken solltest, sobald dein Blogbeitrag fertig ist, und zweitens muss es die Suchmaschinenfreundlichkeit deiner Website verbessern. Es kommt dabei auch nicht darauf an, ob du einen Pagebuilder oder Gutenberg als Editor für deine neue Webseite nutzt, denn ein gutes SEO Plugin läuft unabhängig davon und integriert sich in den Admin Bereich deines Backends nahtlos ein.

Was kann Yoast alles?

Yoast kann so ziemlich alles, was du von einem SEO Plugin erwartest. Es liefert detaillierte Analysen darüber, wie der Inhalt deiner Seite aussieht, wie gut er optimiert ist und ob deine Keyword-Strategie richtig ist. Das Plugin Yoast SEO zeigt auch an, wie viele Wörter im Beitrag in den Google-Suchergebnissen für das jeweilige Keyword auftauchen. So hast du alles auf einen Blick und kannst in Ruhe die SEO an deinem Beitrag oder an deiner Landingpage optimieren.

Was kann RankMath alles?

RankMath bietet als SEO Plugin auch eine große Bandbreite an Leistungen und Funktionen, z.B. eine Live-Bewertung deiner Keyword-Dichte, während du schreibst. Das ist außerordentlich praktisch, sodass du immer sofort sehen kannst, wie es um die SEO Optimierung von den Keywords in deinem Beitrag oder auf deiner Landingpage bestellt ist. Außerdem bietet RankMath ein großartiges Tool, das nicht nur anzeigt, wie viele Wörter in deinem Beitrag in den Google-Suchergebnissen auftauchen, sondern dies auch nach bestimmten Keywords aufschlüsselt. So kannst du auch schnell und einfach sehen, welche Keywords am besten funktionieren.

Deine Webseite aus der Sicht eines Google Bots?

Außerdem bietet RankMath ein Tool, das deine Webseite so analysiert, als wäre es ein Googlebot. So kannst du dir von RankMath die potenziellen Probleme mit deiner Website aus Sicht eines SEO Plugins anzeigen lassen. Mit diesem Tool kannst du doppelte Inhalte oder andere Probleme erkennen und dann sofort handeln. Im Einstellungsmenü von RankMath kannst du per Toggle Buttons wählen, welche Funktionen du brauchst und welche nicht.

Was können die beiden Plugins nicht?

Sowohl Yoast als auch RankMath sind großartig für die On-Page-Optimierung, aber sie können nicht alles tun. Du brauchst immer noch eine Content-Marketing-Strategie und musst überwachen, wie gut deine Website Besucher in Leads und Kunden umwandelt. Diese beiden Plugins helfen dir, bei wettbewerbsintensiven Begriffen besser zu ranken, ohne dass dein Inhalt mit minderwertigen Backlinks und schlechter Grammatik überfrachtet wird. Der eigentliche Trick ist jedoch, herauszufinden, auf welche Keywords du abzielen solltest, um überhaupt Traffic auf deine Website zu bekommen! Was beide SEO Plugins ebenso wie das Schreiben von Texten nicht können, ist das Caching deiner Website oder alle anderen, serverseitigen Aktionen. Auch Bilderoptimierung ist recht lapidar gehalten. Für ein schnelles Caching deiner Webseite, gibt es gute Caching Systeme, die meist aber auch Geld kosten.

Wie wichtig sind deine Texte auf deiner Webseite?

Wenn du einen Text für deinen Blog oder für deine Landingpage schreibst, musst du auf den Schreibstil und auf die Inhalte in deinem Text achten. Das Thema deines Beitrags oder deiner Landing Page sollte zum Thema deiner Website passen, aber auch der Schreibstil und der Inhalt müssen einzigartig sein, damit du Leser auf deine Seite bringst bzw. damit Google auf deine Webseite aufmerksam wird.

Die ultimative Waffe zu deiner SEO Suite

Auf wenn dieser Beitrag vor allem auf die Vorteile von Yoast und RankMath sowie auf hochwertigen Content eingeht, stellen wir dir ein weiteres Plugin vor, mit dem du mehr Kontrolle über deine Texte haben kannst.

Grammarly ist ein Plugin, das dir hilft, Probleme mit Rechtschreibung, Grammatik, Satzstruktur und mehr in Echtzeit zu finden, während du in deinem Browser schreibst. Das bedeutet: keine peinlichen Fehler mehr vor den Kunden! Um sicherzustellen, dass deine Kunden immer ein optimales Erlebnis auf deiner

Fazit Yoast oder RankMath?

Welches Plugin ist das Bessere? Beide Plugins bieten einen großen Funktionsumfang, aber ein Blick in das Support-Forum genügt, um zu sehen, dass RankMath noch in den Kinderschuhen steckt, verglichen mit Yoast SEO, das über ein großes Team und viel mehr Erfahrung sowie Kompatibilität mit vielen anderen WordPress-Plugins verfügt. Wir haben dennoch RankMath auf einigen unserer Kunden Webseiten integriert und haben im Vergleich zu unserem vorherigen SEO-Plugin einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen erlebt. Und mit der großen Verbreitung des RankMath WordPress Plugins haben auch viele andere Programmierer und auch sicherlich die Online Marketing Agentur in deiner Nähe ihre Webseiten daran angepasst. Wenn du also etwas Neues ausprobieren willst, solltest du dich für RankMath entscheiden!

Sofern du einen einfachen Einstieg in die Onpage SEO Welt haben möchtest, empfehlen wir dir Yoast. Die Usability bei Yoast ist top, alles ist leicht zu verstehen und wenn du nicht weißt, was zu tun ist, schlägt dir das Plugin es vor. Es ist eine Frage des Geschmacks, welches SEO-Plugin am besten zu dir passt.

Welche Tools verwendest du zur Optimierung von Websites? Sende uns dazu einfach eine Email.