Seo Agentur oder Seo Freelancer engagieren

Seo Agentur oder Seo Freelancer engagieren

Ist eine SEO Agentur wirklich teurer als ein Freiberufler?

Drei Tipps, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen sollen, welcher SEO Experte für Sie der richtige ist

Wir fallen direkt mit der Tür ins Haus: In unseren Augen ist das Engagement einer SEO-Agentur weitaus günstiger als das Engagement eines freiberuflichen SEO-Spezialisten. Warum? In den meisten Fällen wurde ein Vertrag mit zuverlässigen und erfahrenen SEO Agenturen über Eintausend bis Fünftausend Euro pro Monat für alle erbrachten professionellen Dienstleistungen geschlossen. Ein freiberuflicher SEO-Experte hingegen verlangt für eine Aufgabe in der Regel bis zu 500 Euro.

Drei Tipps, die Ihnen helfen, den richtigen SEO Partner zu finden

  1. Das erste, was Sie tun müssen ist sich zu fragen, was Ihr neuer SEO Partner, ob SEO Agentur oder Freiberufler leisten sollte. Wenn Sie beispielsweise eine Agentur engagieren möchten, um die Qualität Ihrer Inhalte zu verbessern oder Inhalte zu erstellen, die besser für Ihre spezifischen Keywords optimiert sind, ist die Einstellung eines Freiberuflers sinnlos. Sie würden am Ende für den Freelancer mehr Geld ausgeben, da dieser meist für einzelne Leistungen mehr verlangt und die SEO Agentur Ihnen ein Paket anbietet.
  2. Sie sollten wissen, welche Art von Diensten Sie von jedem SEO Partner erwarten können. Freiberufliche SEO-Spezialisten berechnen in der Regel eine Pauschalgebühr für ihre Dienste im Einzelnen, während eine professionell verwaltete SEO-Agentur einen festen Preis für alle Dienste berechnet. Meist wird das Angebot auch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, sodass ein Gesamtpaket entsteht, das gleich von mehreren Mitarbeitern der Suchmaschinen Agentur betreut wird. Ein Freelancer hingegen kann nur alleine arbeiten.
  3. Fragen Sie sich, was die SEO-Agentur benötigt, um Ihren Projekttermin einzuhalten. Einige Agenturen bieten einen kostenlosen Kostenvoranschlag an, während andere eine Zahlung verlangen, bevor sie Arbeiten liefern. Eine professionelle SEO Agentur verlangt grundsätzlich erst nach der ersten Leistung Geld und nie im Voraus.

Mit einer SEO Agentur die Sichtbarkeit im Web dauerhaft steigern

Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie eine SEO-Firma auswählen, die über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt, um Ihre Sichtbarkeit im Web zu steigern. Es wäre besser, eine SEO-Agentur mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Branche zu beauftragen. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Agentur Zugriff auf Ressourcen wie Online-Marketingberater, Autoren und eine große Anzahl an Quellen für den Backlinkaufbau hat.

Bei der Auswahl einer SEO-Agentur ist es auch wichtig zu berücksichtigen, wie gut Ihr Unternehmen zum Markt passt. Wenn Sie auf einen Nischenmarkt abzielen, können Sie möglicherweise Geld sparen, indem Sie einen SEO-Spezialisten einstellen, der auf diese Art von Bereich spezialisiert ist. Es ist jedoch ebenso wichtig sicherzustellen, dass die von Ihnen ausgewählte Agentur dazu beitragen kann, die Anzahl an Nutzern in Ihrem Zielmarkt zu steigern. Wie bereits erwähnt, sind Freiberufler für einen kurzfristigen Vertrag möglicherweise billiger, berechnen jedoch häufig Extragebühren für die langfristige Zusammenarbeit.

Eventuell doch Freiberufler für kleine Projekte?

Stellen Sie bei der Auswahl eines freiberuflichen SEO-Experten immer sicher, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen. Die Einstellung eines freiberuflichen SEO-Spezialisten ist eine bessere Idee, wenn Sie planen, ein kleines Online-Unternehmen zu gründen, oder wenn Ihre vorhandene Website ein Problem mit der Suchmaschinenoptimierung hat, das keine langfristige Zusammenarbeit erfordert.

Fazit

Wie Sie sehen können, erfordert die Auswahl einer SEO-Agentur für Ihr Unternehmen einige Nachforschungen und ein wenig Voraussicht. Bevor Sie den ersten SEO-Dienstleister einstellen, der auf den Markt kommt, ist es wichtig, die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung und die Grundlagen des Web-Marketings zu kennen, damit Sie wissen, wie viel Sie ausgeben können.